zurück zur Suche

Horst Kullack

Wittelsbacher Straße

Horst Kullack (23)
am
1. Januar 1972
bei einem
Fluchtversuch
nach Lichtenrade
von Grenzsoldaten
beschossen und
später verstorben

Es handelt sich um ein Holzkreuz mit einer kleinen Inschrifttafel.

zurück