zurück zur Suche

Hans und Wassili Luckardt / Alfons Anker

Berlin 16.6.1890 - Bad Wiessee 8.10.1954 / Berlin 22.7.1889 - Berlin 2.12.1972 / Berlin 1.12.1872 - Stockholm 14.12.1952

Schorlemerallee 19

1924-1936
Architekten
Hans und Wassili Luckhardt
Alfons Anker
Experimentelle Wohnungs-
bauten auf eigenem Grund und
eigene Rechnung der Architekten
1924/1925
zwei viergeschossige Reihen-
hausgruppen
Backsteinwände mit Holzbal-
kendecken, Holzfenster
die Brüder Luckhardt
wohnten in Nr. 17A und
Alfons Anker in Nr. 19
1927/1930
Atelierhaus der Architekten
zwei Einzelhäuser
(endgültig fertiggestellt 1935)
Doppelhaus für Fritz Lang
und Thea von Harbou
Stahlgerippe mit Bimsbeton-
ausfachung und beideseitigem
Verputz, Stahlfenster
1929/1930
Reihenhauszeile
Wände, Decken und Treppen
in Stahlbeton mit charakteris-
tischen Glasbausteinwänden
1936/1938
Einfamilienhaus
Haus Ritterfeld

Die Gedenktafel befindet sich auf dem Mittelstreifen der Schorlemerallee, mit Inschrift über und unter einem Lageplan.

Die schlanke Glastafel wurde auf Anwohnerinitiative aus Anlass des Tags des offenen Denkmals im September 2002 enthüllt. Die Kosten teilten sich Anwohner und das Landesdenkmalamt.

zurück