zurück zur Suche

Gustav Stresemann

Berlin 10.5.1878 - Berlin 3.10.1929

Tauentzienstraße

An dieser Stelle stand bis zu den Zerstörungen
des 2. Weltkrieges das Haus Tauentzienstrasse 12a
Hier wohnte und wirkte von 1920 - 1923
Dr. Gustav Stresemann
der Vorkämpfer für ein geeintes Europa und
der grosse Staatsmann der Weimarer Republik

Die Ber­liner Mor­genpost brach­te am 1. Mai 1991 in einer "Rückblende" eine Mel­dung vom 1. Mai 1966: "Am Dienstag <3.5.> wird der Freundeskreis Dr. Gustav Strese­mann am West­eingang des Euro­pa-Centers eine Gedenk­tafel für den gro­ßen Staatsmann der Weima­rer Republik einwei­hen." Beigesetzt ist Stresemann auf dem Alten Luisenstadt-Kirch­hof I, Kreuzberg, Südstern 8-12, am Glockenturm (Ehrengrab).

Die Gedenktafel befindet sich im Eingangsbereich des Europa-Centers.

zurück