zurück zur Suche

Gewerkschaften

Wallstraße 61-65

DER ZUKUNFT VERPFLICHTET - Für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität
An dieser Stelle steht das Haus des ehemaligen
Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes.
Es wurde am 2. Mai 1933 von den Nationalsozialisten besetzt,
die freie Gewerkschaftsarbeit zerschlagen.
Aktive Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter wurden verfolgt,
inhaftiert, gequält und ermordet.
Ihrem Gedenken und die Zukunft zu gestalten sind wir verpflichtet.
Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie.
(Gewerkschaftssignet)

Die KPM-Porzellantafel entspricht in den Dimensionen einer Berliner Gedenktafel und wurde am 2.5.2013 enthüllt. Sie ist in einem Edelstahlrahmen auf dem Pfeiler zwischen dem ersten und zweiten Fenster von der Inselstraße aus befestigt.

zurück