zurück zur Suche
[Tafel entfernt]

Gerhart Hauptmann

Bad Salzbrunn/Niederschlesien (Szczawno Zdroj/Polen) 15.11.1862 - Agnetendorf/Riesengebirge (Jagniątków/Polen) 6.6.1946

Müggelspree

In diesem Zimmer hat Gerhard(!) Hauptmann seinen Biberpelz geschrieben

In "Rund um die Müggelberge" (Lucie Großer Verlag, Berlin-Friedrichshagen 1990, S. 47f.) heißt es: "Wir nähern uns der Siedlung "Gemeinschaft der Wasserfreunde Neu-Venedig" (...) Gerade dort, bei einem ziemlich breiten Arm - dem Abzweig des alten Spreeverlaufs - stand die Gaststätte 'Neuer Krug' [im Zweiten Weltkrieg zerstört] (...) 1892 hat Gerhart Hauptmann für vierzehn Tage dort gewohnt, um Studien für seine Diebeskomödie 'Der Biberpelz' zu machen. Ein geschäftstüchtiger Wirt hat später daraus Reklame geschlagen und unter dem Fenster der von Hauptmann bewohnten Stube eine Tafel angebracht."
Der Text war zwar falsch, förderte aber sicher den Umsatz.

zurück