zurück zur Suche

Garten des zusammenfließenden Wassers (Erholungspark Marzahn)

Eisenacher Straße 99

Der Japanische „Garten des zusammenfließenden Wassers” entstand in den
Jahren 2002/2003 als Symbol der Städtepartnerschaft Berlin - Tokio.
Die Realisierung des Japanischen Gartens im Erholungspark Marzahn - ein Projekt
der Grün Berlin Park und Garten GmbH - erfolgte mit freundlicher Unterstützung durch:
• die Botschaft von Japan
• die Behörden der Umwelt- und Forstverwaltung des Freistaates Sachsen
• den Japan World Exposition Commemorative Fund, Japan
• Herrn Masahiko Asada, Japan
• Spenden japanischer Bürger auf Initiative von TV Asahi Network
Shunmyo Masuno
Zen Priester und Gartenarchitekt aus Yokohama hat diesen Garten geschaffen. Berlin, April 2003

Im rechtenTeil der Glastafel steht der Text auf Japanisch und im Kopf steht zudem zwischen EU Flagge und Berlin-Logo, dass die Anlage des Gartens aus Bundes- und EU-Mitteln gefördert wurde.

An einem Tor ist eine Messingtafel mit einer Danksagung (in Deutsch und Japanisch) an den Unterstützer befestigt: BERLIN DANKT / MASAHIKO ASADA / Dieses Tor wurde / mit seiner finanziellen Unterstützung / im Jahr 2002 gebaut.

zurück