zurück zur Suche

Garten des wiedergewonnenen Mondes (Erholungspark Marzahn)

Eisenacher Straße 99

Der “Garten des wiedergewonnenen Mondes“
soll eine Brücke sein zwischen Menschen und
Kulturen, wo immer sie auch leben, und die
Städtepartnerschaft zwischen Berlin und
Peking vertiefen.
Die Entstehung dieses chinesischen Gartens
verdankt Berlin der Initiative und dem
persönlichen Einsatz des Berliner Regisseurs
und Filmproduzenten
Manfred Durniok
Beauftragter des Regierenden Bürgermeisters
für die Städtepartnerschaft Berlin - Peking
und Ehrenbürger der Stadt Peking.

Die Tafel ist rechts an der Wand eines der Pavillons im Chinesischen Garten befestigt.

zurück