zurück zur Suche

Fritz Schmenkel

Revaler Straße 99

Fritz Schmenkel, geb. am 16.2.1916, ein Leben als Kommunist und Patriot. Ermordet von den Faschisten am 22.2.1944

Der Soldat Schmenkel deser­tierte im November 1941 an der Ostfront und schloss sich sowjetischen Parti­sanen an. Ende 1943 wurde er als Spion hinter die deutschen Linien geschickt, verhaftet, zum Tode verurteilt und erschossen.

Die früher an der Betriebsschule des Reichsbahnausbesserungswerks Berlin (Haus 04) ange­brachte Tafel soll von Be­triebsangehöri­gen von der Schmal­seite des Gebäudes abge­nom­men worden sein und (an dem Verfasser unbekanntem Ort) ver­wahrt werden.

 

zurück