zurück zur Suche

Fritz Rode

Staßfurt 4.12.1885 - KZ Sachsenhausen 9.8.1940

Rodestraße 41

Hier wohnte der
Widerstands-
kämpfer
Fritz Rode
geb. am 4.12.1885
Am 9.8.1940
von SS-Banditen in
Sachsenhausen
ermordet
Ehre seinem Andenken

Wegen der Her­stellung und Verbreitung der antinazisti­schen Druckschrift "Die Stimme der Werktätigen" wurde Rode 1936 zu dreiein­halb Jahren Haft verurteilt, anschließend in das KZ Sach­senhausen eingelie­fert und dort ermordet.

Die Tafel ist an der Ecke von Rodestraße und Klafterzeile zu finden.

zurück