zurück zur Suche

Friedrich Wilhelm von Steuben

Magdeburg 15.11.1730 - Oneida County/New York/USA 28.11.1794

Clayallee

Friedrich Wilhelm
von
Steuben
Preussischer Offizier unter Friedrich dem Grossen * Unter George Washington
Generalinspekteur und Kämpfer für die Freiheit der Vereinigten Staaten * Das Urbild dieses Denkmals geschaffen von Albert Jaegers steht in Washington *Eine Abformung stand als Geschenk
des Kongresses der USA von 1911 bis
1945 in Potsdam * Hier neuerrichtet 1987
aus Anlass der 750-Jahrfeier Berlins
als Zeichen der Freundschaft zwischen dem deutschen und dem amerikanischen
Volk * Mit Unterstützung der
Berliner Bank AG Wagner-Chemie GmbH
American Chamber of Commerce in Germany
Pan American World Airways lnc.
Stiftung Preussischer Kulturbesitz
Berlin im Mai 1987

Die Gedenktafel zur 750-Jahr-Feier Berlins befindet sich in der Clayallee unweit des Hüttenwegs. Vorn steht auf dem Denkmalssockel:

Friedrich Wilhelm von Steuben / 15.11.1730 ­28.11.1794 

Steuben trat 1747 in die preußische Armee ein, aus der 1763 als Hauptmann ausschied. Anschließend war er Hofmarschall des Fürsten von Hohenzollern-Hechingen, ab 1775 in badischen Diensten. 1777 ging er nach Nordamerika und trat im Jahr darauf in die Dienste der Vereinigten Staaten. Washington ernannte ihn zum Generalmajor und Generalinspekteur des Bundesheeres. Nach dem Sieg nahm er 1784 seinen Abschied, erhielt jedoch erst ab 1791 eine Pension. Steuben wird jedes Jahr in New York mit einer großen Parade gedacht.

 

zurück