zurück zur Suche

Friedrich Theodor Althoff

Dinslaken 19.2.1839 - (Berlin-)Steglitz 20.10.1908

Königin-Luise-Platz

DEM BEDEUTENDEN SOHN
DER STADT DINSLAKEN
FRIEDRICH ALTHOFF
IN EHRENDEM GEDENKEN
19. FEBRUAR 2014

Friedrich Althoff war ein preußischer Kulturpolitiker im Deutschen Kaiserreich. Außerdem war er außerordentlicher Professor in Bonn sowie Honorarprofessor an der Universität Berlin. 1900 wurde er zum Ehrenmitglied der Königlich-Preußischen Akademie der Wissenschaften ernannt. Er war an der Gründung mehrerer Universitäten beteiligt als auch an der Gründung der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften (heute Max-Planck-Gesellschaft).

Die Bronzetafel befindet sich auf der vorderen Graniteinfassung der Grabanlage im Botanischen Garten dicht unterhalb der Gewächshäuser in Richtung Königin-Luise-Platz. Sie wurde aus Anlass von Althoffs 175. Geburtstag durch den Bürgermeister von Dinslaken, Dr. Michael Heidinger, und Bezirksbürgermeister Norbert Knopp bereits am 15.2.2014 enthüllt.

zurück