zurück zur Suche

Friedhof der Märzgefallenen

Ernst-Zinna-Weg

Den Toten 1848/1918
Das Denkmal habt
ihr selber euch er-
richtet. Nur ernste
Mahnung spricht
aus diesem Stein,
dass unser Volk
niemals darauf
verzichtet wofür
ihr starbt - einig
und frei zu sein.
Peter A. Steinhoff

Der Gedenkstein befindet sich im Volkspark Friedrichshain und wurde zur 100-Jahr-Feier 1948 errichtet.

Auf der Rück­sei­te stehen die Namen aller 183 bei den Bar­rikadenkämpfen am 18./19. März 1848 Gefalle­nen. Insgesamt sind auf dem Friedhof mit denjeni­gen, die erst in den folgenden Wochen ihren Verletzungen erlagen, 254 Menschen beerdigt.

Merk­würdig mutete die Inschrift zu DDR-Zeiten an, besonders als dieser Staat sich vom Westen Deutschlands scharf ab­grenzte. Aber er stand all die Jahre unbehel­ligt.
Enthüllt wurde er am 18. März 1948 durch Stadtver­ordne­ten­vorsteher Otto Suhr (SPD).

zurück