zurück zur Suche

Eduard Meyer

Hamburg 25.1.1855 - Berlin 31.8.1930

Mommsenstraße 7/8

Wohnhaus von
EDUARD MEYER
25.1.1855 - 31.8.1930
Professor für Alte Geschichte
Rektor der Berliner Universität 1919/20
Hauptwerk:
Geschichte des Altertums

Meyer, der Orientalistik studierte, war zunächst Professor in Breslau und Halle, ab 1902 in Ber­lin. Er war mit Gast­professuren auch an den Univer­sitäten Chicago und Har­vard. Berühmt wurde er durch seine "Ge­schichte des Al­ter­tums" (1884-1902). Die Entstehung der ersten Republik nach dem Ende des Kaiser­reichs trug er poli­tisch nicht mit, verstand sich als deutsch­national.

Beigesetzt ist er auf dem Parkfriedhof Lichterfelde, Thuner Platz, Abt. 15 Urnengarten 218. Ent­hüllung der Berliner Gedenk­tafel 16.6.1988.

zurück