zurück zur Suche

Edmund Lesser

Neisse 12.5.1852 - Berlin 7.6.1918

Luisenstraße 2-5

Edmund Lesser-Haus
Professor Edmund Lesser (1852-1918)
Erster Ordinarius für Dermatologie an der Charité
und Begründer der Berliner Dermatologenschule

Edmund Lesser stammte aus Schlesien. Er studierte und forschte an den Universitäten in Berlin, Straßburg, Bonn und Leipzig. 1896 kam er nach Berlin und wurde zum Direktor der Klinik für Haut- und Geschlechtskrankheiten an der Charité ernannt. Sein Grab befindet sich auf dem evangelischen Südwestkirchhof der Berliner Stadtsynode in Stahnsdorf.

Das Edmund-Lesser-Haus wurde 1956 erbaut und beherbergt die Hautklinik der Charité.

zurück