zurück zur Suche

Dorfkirche Schöneberg

Hauptstraße 46

DORFKIRCHE
SCHÖNEBERG
1760 IM SIEBENJÄHRIGEN
KRIEGE ZERSTÖRT
1764-1766 UNTER DEM PATRONAT
FRIEDRICHS D. GROSSEN NEU ERBAUT
1945 IM 2. WELTKRIEG AUSGEBRANNT
WIEDERAUFGEBAUT 1953-1955

Diese Sand­steinta­fel stammt aus dem Jahr 1964.

Im Vorraum der Kirche befindet sich links an der Wand eine ältere dunkle eiserne Tafel mit ebensolchem Rahmen, deren Inschrift lautet:

Alte Dorfkirche 
Schöneberg 
1762 im 7jährigen Kriege zerstört. 
1764 unter der Schirmherrschaft 
und mit Hilfe Friedrichs des Großen 
wieder aufgebaut.

Eine weitere Tafel an der Kirche erläutert:

1964 errichtet zur 700-Jahrfeier v. Schöneberg aus Eingangssäulen der alten Paul-Gerhardt-Kirche. Ausgeführt v. Gisela Boeckh-von Tzschoppe u. Werkstätten Scherhag

zurück