zurück zur Suche

Botschaft des Königreichs Schweden

Rauchstraße 25

In diesem Haus war
von Februar 1944 bis Mai 1945
die Schwedische Gesandtschaft untergebracht,
nachdem im November 1943 ihr eigenes Gebäude,
am gegenüberliegenden Standort der
heutigen Schwedischen Botschaft,
durch Bombenangriffe zerstört worden war.
Hier befand sich von 1947 bis 1966 das
Schwedische Generalkonsulat.

Die Acrytafel wurde am 12. Oktober 2000 links neben dem Eingang enthüllt und ist inzwischen wieder abgenommen. In dem Haus befindet sich jetzt die syrische Botschaft.

 

zurück