zurück zur Suche

Berlins Oberbürgermeister

Jüdenstraße

Die Oberbürgermeister von Berlin seit Einführung der Städteordnung
Leopold von Gerlach 1809-1813
Johann Stephan Gottfried Büsching 1814-1832
Friedrich von Baerensprung 1832-1834
Wilhelm Krausnick 1834-1848, 1850-1862
Carl Seydel 1863-1872
Arthur Hobrecht 1872-1878
Max von Forckenbeck 1878-1892
Robert Zelle 1892-1898
Martin Kirschner seit 1899 (Stadtsiegel und Berlin Januar 1908) E. Westpfahl 1907

Die etwa 160x120 cm große Tafel ist in der Durchfahrt von der Jüdenstraße rechts unmittelbar vor dem großen Innenhof des Roten Rathauses befestigt. Merkwürdigerweise fehlt Franz Christian Naunyn (amtierender Oberbürgermeister von März 1848 bis Januar 1851). Sie ist nur mit Mühe zu entziffern. Für Besucher ist der Zugang normalerweise nicht möglich.

Die Lebensdaten der Oberbürgermeister: Friedrich Wilhelm Leopold von Baerensprung (Berlin 20.8.1779 - Berlin, 4.7.1841, Friedhof der Dorotheenstädtischen und Friedrichswerderschen Gemeinde, Mitte, Chausseestraße 126; Johann Stephan Gottfried Büsching (Göttingen 18.4.1761 - Berlin 23.4.1833); Maximilian (Max) Franz August von Forckenbeck (Münster 23.10.1821 - Berlin 26.5.1892, Alter Kirchhof von St. Nikolai und St. Marien, Prenzlauer Berg, Prenzlauer Allee 1); Carl Friedrich Leopold von Gerlach (Halberstadt 25.8.1757 - Berlin 8.6.1813, Friedhof der Dom-Gemeinde, Müllerstraße 72 [Wedding], Abt. IV 3,1 [überführt vom früheren, zwischen verschwundener Kaiserstraße und Elisabethstraße [östlich vom Alexanderplatz] gelegenen Dom-Friedhof, der 1880 geschlossen wurde, Wohlberedt, Teil I, S. 30 ]); Arthur Heinrich Ludolf Johanson Hobrecht (Kobierzye [auch Kobierschin, Kobierzyn] Krs. Dirschau [b. Tczew/Polen] 14.8.1824 - Berlin 7.7.1912, Grabstätte [Ehrengrab] Friedhof Lichterfelde, Lange Straße 8-9, C I, 1. Wahlreihe 95-97); Martin Kirschner (Freiburg/Schlesien [?wiebodzice/Polen] 10.11.1842 - Ehrwald/Tirol 13.9.1912, Familiengrab auf dem Zentralfriedhof Friedrichsfelde, Gudrunstraße 20, Mittelweg, Ehrengrab); Heinrich Wilhelm Krausnick (Potsdam 30.3.1797 - Berlin 14.12.1882, Friedhof II der Jerusalems- und Neue Kirchen-Gemeinde, Kreuzberg, Zossener Straße, 231-EB-71 [Ehrengrab]);  Franz Christian Naunyn (Drengfurt/Ostpreußen [Srokowo/Polen]) 29.9.1799 - Berlin 30.4.1860, Friedhof II der Jerusalems- und Neue Kirchen-Gemeinde, Kreuzberg, Zossener Straße, Abt. 2/2); Carl Theodor Seydel (Minden 147.1812 - Berlin 14.4.1873, Alter St. Matthäus-Friedhof, Schöneberg, Großgörschenstraße 12-14); Robert Zelle (Berlin 18.9.1829 - Schloß Meseberg b. Gransee 24.1.1901, Friedhof der St. Thomas-Gemeinde, Neukölln, Hermannstraße 179-185, Kirchengitter 1 Nr. 59)

 

zurück