zurück zur Suche

Berliner Mauer

Bornholmer Straße

An der Brücke
"Bornholmer Straße"
öffnete sich in der Nacht vom 9. zum
10. November 1989
erstmals seit dem
13. August 1961
die Mauer.
Die Berliner kamen
wieder zusammen.
Willy Brandt:
"Berlin wird leben und
die Mauer wird fallen".

Das Mauersegment mit aufgesetzter Bronze­tafel und dem prophetischen Ausspruch des lang­jährigen Regieren­den Bürgermeisters und Eh­renbürgers Berlins (seit 12.12.1970) wurde am 9.11.1990, dem ersten Jahres­tag der Mau­eröff­nung, durch den Regie­ren­den Bürger­mei­ster Walter Momper und Ober­bür­ger­mei­ster Tino Schwier­zina im Bereich des ehemaligen Kontrollpunkts ent­hüllt.

Zur Einweihung der neuen Gedenkanlage auf dem neu benannten Platz des 9. November wurde diese Tafel an die Nordseite direkt an der Bösebrücke versetzt.

zurück