zurück zur Suche

August Herrmann

1842 - Rahnsdorf 1915

Dorfstraße (Dorfaue Rahnsdorf)

Dem Andenken
des
Fischermeisters
August Herrmann
geb. 1842
gest. 1915
zu Rahnsdorf
Die Stadt Berlin

Die Inschrift für den Fischer befindet sich auf einem großen Stein aus Muschelkalk unter einer Platte mit Reliefporträt (Paul Gruson, 1929). Daneben befindet sich ein liegender Stein aus rotem Granit für Karl Lupe.

Beigesetzt wurde Herrmann, der (so Wohlberedt) 150 Menschen vor dem Ertrinken bewahrt hat, auf dem Rahnsdorfer Friedhof.

zurück