zurück zur Suche
[Tafel entfernt]

Artur Paczinsky

Pless, Oberschlesien 8.12.1893 - 28.9.1967

Sewanstraße 101

Zum Gedenken an den Jungkommunisten und Kämpfer gegen den Faschismus, Oberst im Ministerium für Staatssicherheit der DDR, Artur Paczinsky, geboren: 8.12.1893, gestorben: 28.9.1967

Der Verbleib der Tafel ist nicht bekannt. In der DDR befand sie sich an der Artur-Paczinsky-Oberschule, der heutigen 2. Gesamtschule.

Artur Paczinsky war Mitglied der KPD und wurde während des Nationalsozialismus in mehreren Zuchthäusern und Konzentrationslagern gefangen gehalten. Nach dem Krieg lebte er in der DDR und war hier ab 1952 Hauptabteilungsleiter des Ministeriums für Staatssicherheit (Stasi), vgl.: https://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/de/recherche/kataloge-datenbanken/biographische-datenbanken/artur-paczinsky (zuletzt abgerufen am 21.06.2022).

zurück