zurück zur Suche

Arnold Schönberg

Wien 13.9.1874 - Los Angeles 13.7.1951

Sembritzkistraße 33/33a

In einem hier vormals stehenden Gartenhaus
lebte von 1913 bis 1915 der Komponist
ARNOLD SCHÖNBERG
13.9.1874 - 13.7.1951
Er hat mit der »Zwölftontechnik« der Musik des
20. Jahrhunderts neue Wege eröffnet ● 1933 emigrierte er
in die Vereinigten Staaten von Amerika

Erwähnt seien die "Gurrelieder" und seine Kantate "Ein Über­lebender aus Warschau".

Die rechts am Haus angebrachte Berliner Gedenktafel wurde Mitte November 1997 enthüllt.

zurück