zurück zur Suche

Alfred Kowalke

Alt-Stralau 43

Die Toten mahnen
Alfred Kowalke
geboren
11.4.1907
hingerichtet
7.3.1944

Auf dem Gedenkstein ist die schwarze Tafel mit wei­ßer Schrift befestigt. Über dem Namen ist ein weißgerandeter roter KZ-Winkel. Der Gedenk­stein befindet sich auf einem kleinen Platz zwi­schen den beiden Wegen in der Kleingartenkolonie "Alfred Ko­wal­ke". Das Todesdatum auf dem Stein ist falsch, er wurde am 6.3.1944 in Brandenburg hingerichtet (vgl. auch die Gedenktafel in der Boxhagener Straße und die Angabe im "Ehrenbuch für die im Zuchthaus Brandenburg-Görden ermordeten Antifaschisten", Bd. 5).

zurück