zurück zur Suche

Humboldthain

Berlin 14.9.1769 - Berlin 6.5.1859

Humboldthain

ALEXANDER
VON
HUMBOLDT
1769 - 1859

DER HUMBOLDTHAIN
WURDE IM JAHR 1872
ERBAUT
NACH ZERSTÖRUNG
DER ANLAGEN IM
ZWEITEN WELTKRIEGE
HABEN WEDDINGER
NOTSTANDSARBEITER
UND ARBEITERINNEN
IN DEN
JAHREN
1948 BIS 1951
DEN PARK
WIEDER AUFGEBAUT

Die Stele, die am Weg nordwestlich der Himmelfahrtskirche steht, stammt von Karl Wenke und besteht aus drei Muschelkalkblöcken.

An dem – von der Parkseite – linken Brückenpfeiler des 1988 wiedererrichteten Humboldtstegs befindet sich eine runde Bronzeplakette mit dem Reliefportrait Humboldts, seinem Namen sowie Geburts- und Todesjahr.

Die Enthüllung der Stele erfolgte am 13.9.1952 mit der Übergabe des Humboldthains an die Öffentlichkeit.

zurück