zurück zur Suche

Alexander Futran

Odessa 26.7.1877 - Köpenick 21.3.1920

Futranplatz

Alexander Futran
Unserem
Arbeiterführer
der am 21. März 192(0)
im Kapp-Putsch
ermordet wurde

Die Inschrift aus aufgesetzten Metallettern befindet sich auf einem Findling, über ihr eine ovale Platte mit Reliefportrait. Die „0“ bei der Jahreszahl 1920 fehlt. Ein früher an dieser Stelle behelfsmäßig eingesetztes großes "I" fehlt. Bohrlöcher, die auf die einstige Anbrin­gung einer Ziffer hinweisen, sind sichtbar.

Am Futranplatz - Freiheit Ecke Katzengraben - wurde 1918 der Arbeiter- und Soldatenrat von Köpe­nick gewählt. Futran war USPD-Vorsitzender von Köpenick. Während des Kapp-Putsches ließen sich die Vertreter der Arbeiterwehren auf Verhandlungen mit den Putschisten ein. Futran und sechs weitere wurden nach der Niederlegung der Waffen im Hof der dama­ligen Brau­ereiniederlassung an der Grünauer Straße erschossen. 

zurück