zurück zur Suche

700 Jahre Heiligensee

Alt-Heiligensee

1308 - 2008
(Wappen)
700 JAHRE
HEILIGENSEE

HEIL’GENSEE AM HAVELSTRANDE,
DIR GILT MEINER SEHNSUCHT ZIEL
WO IM BRANDENBURG’SCHEN SANDE
ICH GESPIELT MEIN KINDERSPIEL
DENK’ ICH DEINER KIEFERNWÄLDER,
DEINES SEES GRÜNER FLUT,
DEINER AUEN, DEINER FELDER,
WIRD MIR HEISSER STETS MEIN BLUT

Die schlanke, helle Steinsäule neben der Dorfkirche ist von einem Schutzgitter umgeben und trägt nach vorn die eingravierte Inschrift zur 700-Jahr-Feier. Darunter verlaufen über die vier Seiten der Säule und getrennt durch eine goldene Wellenlinie die Gedichtzeilen. Der Verfasser dieser Verse ist auf der Frontseite angegeben: FRANZ KRUMMNOW 1917. Ebenfalls auf der Frontseite ist unten eine Metalltafeltafel für die Beteiligten angebracht:

DIE KÜNSTLER UND INITIATOREN: STEINMETZ- UND STEINBILDHAUERMEISTER KAI DRÄGER / METALLBAU- UND KUNSTSCHMIEDEMEISTER JUPP KAISER, DER DORFSCHMIEDE HEILIGENSEE / DIE HANDWERKER: STEINMETZGESELLE ERWIN ECKERT, SCHMIEDEGESELLEN JÖRG BRUCHHOLD, STEFAN THIELE, AVI / FA. RUCH GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU, FA. OTTO DEUTSCH, DER BAUM-SCHUBSER B. SCHNITZLEIN

zurück