zurück zur Suche

Inge und Heiner Müller

Berlin 13.3.1925 - Berlin 1.6.1966 / Eppendorf (Sachsen) 9. 1.1929 - Berlin 30.12.1995

Kissingenplatz 12

Hier wohnten und
arbeiteten seit 1959
Inge Müller (1925 bis 1966),
Schriftstellerin,
und bis 1979
Heiner Müller (1929 bis 1995),
Dramatiker und Präsident
der Akademie der Künste.

Die kleine, rostige Eisentafel ist links neben der Eingangstür befestigt. Sie wurde im Herbst 2006 in Anwesenheit des Präsidenten der Akademie der Künste, Klaus Staeck, des Senators für Wissenschaft, Forschung und Kultur,  Thomas Flierl, und der Bezirksstadträtin Almuth Nehring-Venus enthüllt. Inge Müller ist beigesetzt auf dem Friedhof Pankow III, Leonhard-Frank-Straße 103 (Urnengrabanlage).

zurück