zurück zur Suche

Hirschgarten (Villenkolonie)

Hirteplatz

Zur Erinnerung
des 25jährigen Bestehens
der Kolonie
HIRSCHGARTEN
gegründet im Juni 1870
von
ALBERT HIRTE
1895

Auf dem Rondell in der Mitte des Platzes steht ein Obelisk aus rotem Sandstein mit der Inschrift, die ähnlich dem Denkmal auf dem Bismarckplatz in Grunewald, an den Begründer der Villenkolonie, den Berliner Bankdirektor Friedrich Wilhelm Albert Hirte, erinnert. Dieser kaufte zur Anlage der Kolonie die große Kesselwiese (im Grundbuch als „Hirschacker“ eingetragen), dazu 33 Morgen Land vom Wirt des Gasthofs „Goldener Hirsch“. Aus beidem entstand der Name der Kolonie, die 1898 nach Friedrichshagen eingemeindet wurde.

zurück