zurück zur Suche

E.T.A. Hoffmann

Charlottenstraße 56

DER SCHRIFTSTELLER
KAMMER-GERICHTS-RATH
ERNST THEODOR AMADEUS
HOFFMANN
WOHNTE HIERSELBST VOM JULI 1815 BIS
ZU SEINEM AM 25. JUNI 1822 ERFOLGTEN TODE
SEINEM ANDENKEN
DIE STADT BERLIN 1890

Der Dichter, Musiker, Zeichner und Richter Hoffmann lebte im Vorgängerbau des 1907 errichteten Hauses. Die Bronzetafel ist links oberhalb des Eingangs in Höhe des ersten Stockwerks angebracht. Unter ihr befindet sich eine kreisrunde Plakette mit dem Reliefbildnis Hoffmanns. Am Eckhaus zur Taubenstraße wurde 1997 in Augenhöhe zusätzlich eine Replik angebracht. Begraben ist er auf dem Kirchhof III der Jerusalems- und Neuen Kirchen-Gemeinde vor dem Halleschen Tor am Mehringdamm, Abt. 1/1-32-6.

zurück