zurück zur Suche

Eduard Künneke

Giesebrechtstraße 5

Hier lebte von 1939 bis 1953
EDUARD KÜNNEKE
27.1.1885 - 27.10.1953
Komponist,
Schöpfer der unsterblichen Operette
»Der Vetter aus Dingsda«

Künneke schrieb 25 Ope­ret­ten, sechs Opern sowie vier Singspiele. Darüber hinaus machte er sich einen Namen als Kom­ponist für Film und Funk. Enthül­lung der Berliner Gedenktafel durch Bezirks­bürgermeiste­rin Monika Wis­sel am Freitag, dem 27.10.1989. Grabstätte Friedhof Charlottenburg, Tra­keh­ner Allee 1, II W 7, 71.

zurück