zurück zur Suche

Berliner Stadtverordnetenvorsteher

Jüdenstraße

DIE VORSTEHER DER STADTVERORDN IN BERLIN SEIT EINFÜHRG DER STÄDTEORDNUNG
LEOPOLD ⋅ V ⋅ GERLACH
MDCCCIX
PAUL ⋅ HUMBERT
MDCCCIX - MDCCCXVIII
PHILIPP ⋅ KRUTISCH
MDCCCXIX - MDCCCXX
CHRISTIAN ⋅ BEHRENDT
MDCCCXXI - MDCCCXXII
ERNST ⋅ V ⋅ KOENEN
MDCCCXXIII - MDCCCXXIV
WILHELM ⋅ JUNGE
MDCCCXXV
JOHANN ⋅ LUDWIG
UHDE MDCCCXXVII
JOHANN ⋅ FRIEDRICH
DASSELMANN
MDCCCXXVIII - MDCCCXLIV
FRIEDRICH ⋅ FOURNIER
MDCCCXLV - MDCCCXLVIII
GUSTAV ⋅ SEIDEL
MDCCCXLVIII - MDCCCL

AUGUST ⋅ OTTO
FÄHNDRICH
MDCCCL - MDCCCLVII
KARL ⋅ ESSE
MDCCCLVIII - MDCCCLX
KARL ⋅ LÜTTIG
MDCCCLX - MDCCCLXII
HEINRICH ⋅ KOCHHANN
MDCCCLXIII - MDCCCLXXIV
WOLFGANG ⋅ STRASS-
MANN
MDCCCLXXV - MDCCCLXXXV
WALTHER ⋅ BÜCHTE-
MANN
MDCCCLXXXV - MDCCCLXXXVI
ALBERT - STRYCK
MDCCCLXXXVI - MDCCCXCIII
PAUL ⋅ LANGERHANS
MDCCCXCIII - MCMVIII
PAUL ⋅ MICHELET
SEIT JANUAR MCMVIII

JANUAR 1908

Die etwa 120x160 cm große Bronzetafel ist in der Durchfahrt von der Jüdenstraße links unmittelbar vor dem großen Innenhof angebracht. Sie ist nur mit großer Mühe zu entziffern. Für Besucher ist der Zugang normalerweise nicht möglich.

Walt(h)er Büchtemann (1838 - 1886, Jurist, Direktor der Berlin-Potsdamer-Eisenbahn, 1880-86 Mitglied des Preußischen Abgeordnetenhauses, 1881-84 Mitglied des Reichstags [Fortschrittspartei, Freisinnige Partei]; Karl Esse (Berlin 1808 - 8.12.1874; Direktor der Charité); Leopold von Gerlach (s. Oberbürgermeister); Jean (Johann) Paul Humbert (+1831, Seidenfabrikant, Besitzer des Hauses Brüderstraße 29, „in welchem er durch Schinkel den Saal mit den Bildern der Tageszeiten schaffen ließ" [Wohlberedt]), Französischer Friedhof, Mitte, Chausseestraße 127; Heinrich Kochhann (Berlin 11.5.1805 - Berlin 11.2.1890, Ehrenbürger, Alter Luisenstadt-Kirchhof I, Kreuzberg, Südstern 8-12, Erbbegräbnis 85); Carl Friedrich Philipp Krutisch (1760 - 1821, Direktor der Schicklerschen Zuckerfabrik); Paul Langerhans (Berlin 25.5.1820 - Berlin 21.6.1908, Ehrenbürger, Alter Luisenstadt-Kirchhof I, Kreuzberg, Südstern 8-12, 2-15-17); Paul Michelet (Berlin 26.10.1835 - Berlin 29.11.1926, Ehrenbürger, Friedhof II der Französischen Gemeinde, Mitte, Liesenstraße 7); Gustav Adolph Ferdinand Seidel (Berlin 28.4.1803 - Berlin 18.1.1884, Pächter des Berliner Leichenfuhrwesens); Wolfgang Straßmann (Rawitsch 8.10.1821 - 6.12.1885, Geheimer Sanitätsrat, Jüdischer Friedhof, Schönhauser Allee 23-25)

zurück