zurück zur Suche

Amélie "Melli" Hedwig Beese-Boutard

Dresden-Laubegast 13.9.1886 - Berlin 21.12.1925

Sterndamm 82

In diesem Haus wohnte in den Jahren vor 1914
Deutschlands erste Pilotin
MELLI BEESE-BOUTARD
13.9.1886 - 21.12.1925
Sie konstruierte, baute und flog ab 1911 Motorflugzeuge
auf dem Flugplatz in Johannisthal
Wegen ihrer Ehe mit einem französischen Piloten
wurde sie seit dem Ersten Weltkrieg verfemt
und beging später Selbstmord

Begraben ist sie auf dem Dorffriedhof Schmargendorf, Breite Straße, Abt. L-2-73 ( Ehrengrab). Berliner Gedenktafel.

zurück