https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Berliner_Gedenktafel_Tieckstr_17__Mitte__Wolfgang_Ullmann.jpg
© Foto: OTFW, CC BY-SA 3.0

Im Hinterhaus wohnte von 1978/79 bis zu seinem Tode

WOLFGANG ULLMANN

18.8.1929 - 30.7.2004

Theologe, Politiker und Publizist

Als Mitglied der DDR-Opposition war er 1989/90

Mitbegründer der Bürgerbewegung »Demokratie Jetzt«,

nahm am Zentralen Runden Tisch teil und gehörte der

einzigen frei gewählten Volkskammer an. Nach 1990 in den

Deutschen Bundestag und später in das Europaparlament

gewählt, war er stets ein engagierter und kritischer Begleiter

der deutschen und europäischen Einigung.