https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Japanischer_Garten_2.jpg
© Foto: Holger Hübner

Der Japanische Garten in derr Königlichen Gartenakademie

‘DER GARTEN DES AUGENBLICKS’

Dieser Garten wurde am 18. April 2015 im Rahmen der japanischen Wochen in der

Königlichen Gartenakademie durch S.E., den Botschafter Japans in Deutschland.

Herrn Takeshi Nakane, eröffnet. Gestaltet als kontemplativer Gartenraum ist dieser

Garten ein Ort der Ruhe und des Loslassens im Dschungel der Großstadt.

Die Realisierung dieses Gartens war nur auf Grund der großzügigen Finanzierung

durch die nachfolgend aufgeführten Unternehmen möglich. Ein eingespieltes Team

von Designern, Gestaltern, Künstlern und Handwerkern kreiert diese Gärten.