https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/0-Stationenplan_Kleistpark-RS2.jpg
© Foto: Aktives Museum
https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/0-Stationenplan_Kleistpark-RS2.jpg https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/0-Stationenplan_Kleistpark-VS2.jpg

i Historische Orte sichtbar machen

 

Das Projekt »Historische Orte sichtbar machen« lädt dazu ein, die

Gegend um die Potsdamer Straße zu erkunden. 16 Infostationen geben

beispielhaft Einblick in die vielfältige Geschichte des Quartiers. Sie

nehmen markante Bauwerke in den Blick, erinnern an Verschwundenes

oder erzählen von besonderen Menschen und Ereignissen. Die ersten

12 Stationen wurden 2011 installiert, vier weitere kamen 2018 dazu.

Der umseitige Stationenplan kann unter www.historische-orte.info

abgerufen werden.

 

»Historische Orte sichtbar machen« entstand unter Beteiligung von Jugendlichen der Sophie-Scholl-Schule

und der Gustav-Langenscheidt-Schule.

Veranstalter: Schöneberger Kulturarbeitskreis e.V. in Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg,

Abteilung Bildung, Kultur und Soziales/Jugend Museum, www.jugendmuseum.de

 

Konzept und Texte: ZERA berlin (2011) und Literatur-Salon Potsdamer Straße (2018)

Grafik: diegeisel

 

Initiiert durch das Quartiersmanagement Schöneberger Norden, gefördert durch die Europäische Union,

die Bundesrepublik Deutschland und das Land Berlin im Rahmen des Programms Soziale Stadt

 

i (Stadtplan mit Markierungen:)

 

1 Crellemarkt

2 Die Yorckbrücken

3 Das durchbrochene Haus

4 Versteckte Badeanstalt

5 Viadukt im Häuserblock

6 Eine Malschule für Künstlerinnen

7 Hochbahnhof Bülowstraße

8 Melkerei im Hinterhof

9 Sportpalast und Pallasseum

10 Hochbunker Pallasstraße

11 Station der Moderne

12 Königlicher Botanischer Garten

13 Das Musiklehrerinnenseminar von Maria Leo

14 Ein Ort der Frauenbewegung

15 Das Ballhaus

16 Queere Geschichte

i Stationenplan

 

Stationenplan »Historische Orte sichtbar machen«

Erstellt auf Grundlage der Ortsteilkarte Schöneberg 2018

Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Fachbereich Vermessung und Geoinformation

www.historische-orte.info