https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Brandt_Heinz_Neumannstr_190819_1.jpg
© Foto: Holger Hübner

In diesem Haus wohnte von 1950 bis 1958

HEINZ BRANDT

16.8.1909 - 8.1.1986

Journalist und Redakteur

Gegner des Nationalsozialismus, von 1934 bis 1945

Haft in Zuchthaus und Konzentrationslagern.

Zunächst Funktionär, später Regimekritiker in der DDR.

1958 Flucht in den Westen. 1961 von der DDR-Staatssicherheit

entführt und inhaftiert. Nach seiner Freilassung 1964

stritt er in der Bundesrepublik für einen humanen Sozialismus.