https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/220px-Gedenktafel_Waldowallee_15__Karlh__Hannes_Hegen.jpg
© Foto: OTFW, CC BY-SA 3.0
https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/220px-Gedenktafel_Waldowallee_15__Karlh__Hannes_Hegen.jpg https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Hegen_Hannes_Waldowallee_210120_1.jpg

Hannes Hegen

16.5.1925 – 8.11.2014

mit bürgerlichem Namen

JOHANNES HEGENBARTH

lebte und arbeitete

von 1957 bis 2012

in diesem Haus.

Der in Wien und Leipzig ausge-

bildete Grafiker schuf mit dem

Mosaik die beliebteste Kinder-

und Jugendzeitschrift der DDR.

Die Helden Dig, Dag und Dige-

dag entführte deren Fange-

meinde in 20 Jahren und 223

Abenteuern phantasievoll über

die Grenzen von Raum und Zeit.