https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Fricsay_Puecklerstrasse_070918_1.jpg
© Foto: Holger Hübner

In diesem Haus wohnte von 1949 bis 1953

FERENC FRICSAY

9.8.1914 - 20.2.1963

Dirigent

Geboren in eine jüdische Musikerfamilie in Budapest,

studierte er an der dortigen Franz-Liszt-Musikakademie.

Die deutsche Besetzung Ungarns überlebte er im Versteck.

1948 debütierte er an der Städtischen Oper Berlin und

war von 1949 bis 1952 deren Generalmusikdirektor sowie

langjähriger Chefdirigent des RIAS- und späteren

Radio-Symphonie-Orchesters.