https://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Gedenktafel_Schulzestr_36__Panko__Albin_Ko__bis.jpg
© Foto: OTFW, CC BY-SA 3.0

ALBIN KÖBIS

IN DIESEM HAUSE

AM 18.12.1892 GEBOREN.

ER STARB ALS FÜHREN-

DER VERTRETER REVOLU-

TIONÄRER MATROSEN

IN DER DEUTSCHEN

NOVEMBERREVOLUTION

FÜR DIE SACHE

DER ARBEITERKLASSE.

ERMORDET AM 5.9.1917

DURCH DIE REAKTION.