http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/am_juliusturm_zitadelle_pul.jpg
© Foto: Holger Hübner

Anno 1691 d. 31. Aug. bei Regierung Friedrich D. G. dritten Kurfürsten zu Brandenburg hat das Gewitter in den Kurfürstlichen Festungswerken eingeschlagen und 964 Zentner Pulver angezundet, wodurch alle die Gewölbe bis auf den Grund zerschlagen wurden, auch sonst großer Schaden gestiftet. 21 Menschen sind hierbei um ihr Leben gekommen, wovon Zehn sogleich unter den Steinen ihr Grab fanden.