http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/maxstr_2-4.jpg
© Foto: Holger Hübner

Wittler Brotfabrik

 

Der Gebäudekomplex der

ehemaligen Wittler Brotfa-

briken bestand aus mehre-

ren Gebäuden, von denen

nur noch das Fabrikgebäu-

de, Maxstraße 2-4 erhalten

ist und das heute unter Denkmalschutz steht.

Anfang unseres Jahrhun-

derts gegründet, war Wittler

bei Ausbruch des zweiten (!)

Weltkrieges Europas größte

Brotfabrik mit etwa 2.000

Angestellten und einer Pro-

duktion von rund 60.000 Broten am Tag.

 

6. Stockwerk

Rohstoffeinlagerung per Aufzug in die Silos auf dem Mehlboden

5. Stockwerk

Mischen, Sieben und Schütteln des Mehls und der Zutaten

4. Stockwerk

Teigherstellung in der Teigmacherei

3. Stockwerk

Formen der Brote und Brötchen in der Teigweiterverarbeitung

2. Stockwerk

Backen in speziellen Mammut-Backöfen

1. Stockwerk

Kühlen des Backwerkes in den Kühleinrichtungen

Erdgeschoß

Vorbereitung zur Lieferung in der Packerei und Auslieferung

 

 

Saniert und zum Bürohaus

umgebaut wurde die Wittler

Brotfabrik durch:

 

BIRKA MAX DEVELOPMENT B.V.

Wisselwerking 42

NL-1112 XR Diemen