http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Tsingtao-Pavillon_1.jpg
© Foto: gedenktafeln-in-berlin.de
http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Tsingtao-Pavillon_1.jpg http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Tsingtao-Pavillon_2.jpg

Kurze Vorstellung des Tsingtao-Pavillons

Im Jahre 1903 gründete der deutsche Kaufmann Landmann und sein Partner die

„Germania-Brauerei Aktiengesellschaft, Tsingtao” in Tsingtao China. 100 Jahre

später wurde aus dieser „Biersaat” ein riesiger Baum - die heutige Tsingtao Bier

Aktiengesellschaft China.

Der „Tsingtao Pavillon” ist ein Geschenk für den Garten des wiedergewonnenen

Mondes in Berlin anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Tsingtao Brauerei.

Er ist ein typischer chinesischer Pavillon mit einem doppelten Dach. Er entspricht

der Form und Konstruktion des „Huilan-Pavillons” auf dem Zhanqiao-Steg in

Tsingtao - auch das Markenzeichen des Tsingtao Biers - in verkleinerter Version.

Der Pavillon ist 6,5 m hoch.

Der "Tsingtao Pavillon” befindet sich im Garten des wiedergewonnenen Mondes.

Er symbolisiert nicht nur die Entwicklung der traditionellen Bierkunst beider

Länder, sondern auch die ständige Vertiefung und das Wachsen der

Freundschaft beider Völker.

15. August 2003