http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/gensler_str_69_speziallager.gif
© Foto: gedenktafeln-in-berlin.de

Auf diesem Gelände arbeitete von 1945 bis 1950 die Abteilung

Speziallager der sowjetischen Geheimpolizei. Auf dem Gebiet

der späteren DDR unterstanden ihr zehn Lager, in denen offiziell

123 000 Deutsche inhaftiert waren (untere Funktionäre des NS-

Regimes, politisch Missliebige und andere willkürlich Verhaftete); 43 000 von ihnen kamen ums Leben. Anschließend, von 1962

bis 1974, betrieb hier das DDR-Ministerium für Staatssicherheit

ein Arbeitslager, das etwa 8000 Gefangene durchliefen. Später wurde

das Gelände vom Staatssicherheitsdienst für Kfz-Reparaturen genutzt.