http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/AlleDerKosmonauten_68_a_HF.jpg
© Foto: gedenktafeln-in-berlin.de
http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/AlleDerKosmonauten_68_a_HF.jpg http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/AlleDerKosmonauten_68_b_HF.jpg http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/AlleDerKosmonauten_68_c_HF.jpg

Richtkrone, steige auf das neue Haus!

Erstes Haus von vielen eines neuen Baus.

Früher Sumpf und Kiete, künftig neue Stadt -

Stadtteil in unserer Hauptstadt, den sie nötig hat.

Hunderttausend Menschen ziehen bald hier ein,

Und so soll ihr Leben schmuck und sicher sein.

Sollen Rosen leuchten, kleine Wälder, grün, [!]

Sollen Kinder spielen, soll die Liebe blühn. [!]

Sollen Alte gehen, aufgericht [!] und schön,

Und in aller Augen soll der Friede stehn.

Daß es alles werde, haben wir gebaut,

Dabei immer unserer eignen Kraft vertraut.

Denn in allen Wettern, Schlamm, Staub und Wind -

Arbeit unser Wort, weil wir Arbeiter sind.

Darum hoch die Krone! Hoch den Stadtbezirk!

Hochruf allen jenen, die schon mitgewirkt!

Hochruf den Bewohnern, dazu zähln [!] auch wir!

Hoch dem Sozialismus, überall und hier!

Richtfestspruch von Helmut BAIERL,

gehalten in Berlin-Marzahn am 2. September 1977