http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/clayallee_229-233_a.jpg
© Foto: Holger Hübner
http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/clayallee_229-233_a.jpg http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/clayallee_229-233_b.jpg http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/clayallee_229-233_c.jpg http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/clayallee_229-233_d_01.jpg http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Pintsch_Grabanlage.jpg

ERBAUT 1912 - 1914

EINGEWEIHT AM 27. MAI 1914

DURCH KAISERIN AUGUSTE VIKTORIA

 

VEREIN

OSKAR-HELENE-HEIM E.V.

BEGRÜNDET 1905 DURCH

KONRAD BIESALSKI

 

KRÜPPELKINDER-HEIL U. FÜRSORGE-VEREIN FÜR BERLIN-BRANDENBURG E.V.

MIT 10 BETTEN

1906 BEGRÜNDET WURDE DIE

ANSTALT 1914 MIT 180 BETTEN

IN DAS FÜR 300 BETTEN NEU ERBAUTE

OSKAR HELENE HEIM

VERLEGT.

FRAU OSKAR PINTSCH

VORSITZENDE

PROFESSOR DR. BIESALSKI

DIREKTOR

 

13. MÄRZ 1844

UNSER WOHLTÄTER

OSKAR PINTSCH

10. JANUAR 1912