http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Muehlengrund_a.jpg
© Foto: Holger Hübner
http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Muehlengrund_a.jpg http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Muehlengrund_b.jpg

Hier wurden nach 1874 auf Initiativen des Sozialhygienikers

Rudolf Virchow und des Stadtplaners James Hobrecht Rieselfelder für

Berlin angelegt. Dieses System der Abwasserreinigung war damals

das modernste der Welt. Es leistete bis 1968 einen wichtigen Beitrag

zur Verbesserung der hygienischen Bedingen.

MÜHLENGRUND

An gleicher Stelle begann 1983 die Bebauung des Wohngebietes

Neu-Hohenschönhausen.

Die Grundsteinlegung fand am 9. Februar 1984 an der Barther Straße 3

statt. Bis 1990 entstanden etwa 30 000 Wohnungen.

Am 14. April 1986 wurde die Brunnenanlage des Künstlers Achim Kühn

im Mühlengrund an den Stadtbezirk Hohenschönhausen übergeben.

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin | Lichtenberger Fonds für Erinnerungskultur | Design: Helga Lieser | ©Berlin 2014