http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Moltkebruecke_Tafel.JPG
© Foto: Holger Hübner
http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/Moltkebruecke_Tafel.JPG http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/moltkebruecke_01.jpg

Die Moltkebrücke erhielt ihren Namen von einem Generalfeldmarschall.

Sie wurde nach einem gewonnenen Krieg erbaut und mit figürlichem Schmuck

ausgestattet, dessen Gestaltung aus dem Gedankengut einer langen

militärischen Tradition erwuchs.

Am Ende des 2. Weltkrieges lag die Brücke im Zentrum eines alles

vernichtenden Infernos. Auch nach ihrer Restaurierung sind die Narben der

damaligen Zerstörung sichtbar am Torso eines der ursprünglichen Greifen

als ständige Mahnung zu Frieden und Verständigung.