http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/augsburger_str_23.jpg
© Foto: Holger Hübner

Melanie Klein

Psychoanalytikerin und Dozentin

am Berliner Psychoanalytischen Institut.

(30.03.1882 - 22.09.1960)

Emigrierte aus Ungarn und lebte

von 1921 - 1926 in Berlin

Eine der ersten Kinderanalytikerinnen,

die als originelle und radikale Denkerin mit ihren theoretischen Entwürfen

zur frühkindlichen Entwicklung

kontroverse und fruchtbare Diskussionen auslöste.

Sie wohnte hier in der Augsburgerstr. 47, Pension Rosa Stößinger,

zeitgleich mit der Wiener Psychoanalytikerin

Helene Deutsch (1923/24)

Sponsoren der Tafel: Freunde der Psychoanalyse und Psychoanalytiker (16.10.2004)