http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/gabrielenstr_meilenstein_b.gif
© Foto: gedenktafeln-in-berlin.de
http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/gabrielenstr_meilenstein_b.gif http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/gabrielenstr_meilenstein_a.gif

Dieser Meilenstein ist vermutlich

um 1730 aufgestellt worden. Es

handelt sich um einen Sandstein

Obelisken[!]. Die ursprüngliche Mei-

lenangabe ist nicht mehr feststell-

bar. Es dürften jedoch 1 ½ Meilen

gewesen sein, die sich auf das

Oranienburger Tor (Bezirk Mitte)

bezogen. Eine preußische Meile

entspricht 7,535 km.

Der frühere Standort befand sich

an der Zufahrt zum Schloß Tegel

in unmittelbarer Nähe des sogen.

"Epheuhauses" der Humboldt-

Mühle.

Die Schäden an den Kanten wer-

den auf das Schleifen von Äxten

und Sensen zurückgeführt, obwohl

dies seit 1701 durch ein königliches

Edikt unter Strafe gestellt war.

Der Meilenstein wurde im Frühjahr

1992 mit freundlicher Unterstützung

der Arbeitsgemeinschaft Tegel-City

restauriert.