http://www.gedenktafeln-in-berlin.de/uploads/tx_tafeln/jonasstr_42.jpg
© Foto: Holger Hübner

Hier wohnte Martin Weise,

geboren 1903, Redakteur

der "Roten Fahne" und von

1929 bis 1933 Bezirksver-

ordneter der KPD.

Nach einem langen

Leidensweg durch verschie-

dene Konzentrationslager

und Zuchthäuser wurde

er wegen seines

Widerstands gegen den

nationalsozialistischen

Terror zum Tode verurteilt

und am 15. November 1943

im Zuchthaus Brandenburg

hingerichtet.