Auf dem anliegenden Straßenlande stand

das Haus, in dem Generalmajor Freiherr

Adolf von Lützow, der Führer des

Lützow‘schen Freikorps 1813-14

geb. 18.5.1782, gest. 6.12.1834,

wohnte und starb.

Seinem Andenken die Stadt Berlin 1913.